Lesung und Ausstellung am 27. März

Zwischen den Zeilen“ ist der Titel eines Buches mit Kolumnen, die im Hinterländer Anzeiger und den übrigen Ausgaben der Zeitungsgruppe Lahn-Dill erschienen sind.  zwischen_den_Zeilen_jpgRedakteurin Verena Napiontek und ihr 2007 verstorbener Kollege Wolfgang Werneburg greifen in ihren Kolumnen auf, was in der täglichen Berichterstattung zwangsläufig zu kurz  kommt: Die Geschichte hinter der  Geschichte, nachdenklich, kritisch und amüsant erzählt. Verena Napiontek liest ab 19 Uhr in der Alten Schule in Bad Endbach aus dem Buch, das Erika Werneburg, Ehefrau  des Autors, illustriert hat. Ihre Bilder werden parallel in einer Ausstellung gezeigt.

Pressebericht des Hinterländer Anzeigers vom 2.4.2013

 

Tagesfahrt nach Aachen am 20. April

Die alte Kaiserstadt Aachen ist Ziel einer Tagesfahrt. aachen2 Wir lassen uns durch enge Gassen und über historische Plätze führen, lernen die facettenreiche Geschichte der Stadt kennen und das glanzvolle Welterbe - den Dom. Neben den beiden Führungen haben wir die Möglichkeit, in kleinen Gruppen oder alleine, im Rathaus den Krönungssaal mit den originalgetreuen Kopien der Reichskleinodien oder im Dom die Schatzkammer mit einzigartigen sakralen Kunstwerken zu besichtigen. Auch zum Bummeln haben wir Gelegenheit, um individuell das moderne Aachen kennen zu lernen.

Foto: Andreas Hermann/ats

Nachlese:

Unser Besuch in der alten Kaiserstadt Aachen war ein voller Erfolg. Sehen Sie hier eine kleine Auswahl unserer Fotos:

Aachen8Aachen4Aachen15Aachen16Aachen11Aachen5Aachen1Aachen17Aachen18


 

Ausstellung "Landschaften plein air" am 26. April

Im Kunst- und Kulturhaus Alte Schule in Bad Endbach wird unter dem Titel „Landschaften plein air“ eine Ausstellung der Malerin Renate Hermann gezeigt.

neumann

Sie lebt in Biebertal-Fellingshausen, erhielt ihre künstlerische Ausbildung bei verschiedenen Künstlern, unter anderem bei E. Dering und S. Rischar in Aschaffenburg, bei Prof. W. Zuck in Gießen  und war Gasthörerin an der Justus-Liebig-Universität Gießen im Bereich Druckgrafiken. Außerdem belegte sie verschiedene Kurse an der Marburger Sommerakademie. Ihre Bilder wurden in mehreren Gruppen- und Einzelausstellungen gezeigt.

 

Kreativtag und Geburtstag am 4. August

An diesem Sonntag machen wir unseren Mitgliedern im Hotel

Heckenmühle in Bad Endbach ab 14 bis ca. 17 Uhr

verschiedene Kreativangebote:

1. Im Workshop der VHS-Kursleiterin Claudia Martschin aus Wetter erlernen die Teilnehmer das Filzen.

2. Die Mediendesignerin Carmen Rieb aus Lohra führt Anfänger in die digitale Fotografie ein. Das anschließende Begutachten und evtl. Bearbeiten am PC ist vorgesehen.

3. Zusammen mit der Künstlerin Brigitte Schmitz aus Nesselbrunn entstehen Mosaik-Arbeiten - geplant ist das Erarbeiten von Spiegel oder Wandbild.

4. Wer Interesse hat, kann mit Maria Spannenberger spielerisch, neugierig den Linolschnitt erkunden.

5. Monika Würfel-Fries vermittelt Anfängern die Aquarelltechnik.

6. Karin Völkl widmet sich mit ihren Teilnehmern der Acryltechnik.

7. Dieter Stirn zeigt, wie man Speckstein bearbeitet. In diesem Kurs entstehen eigene Skulpturen.

Am Abend findet um 18 Uhr in der Alten Schule ein zwangloses Treffen statt, um gemeinsam mit der Galeristin

Brigitte Koischwitz den 15. Geburtstag des Kunst- und Kulturhauses Alte Schule in Bad Endbach zu begehen.


Hier eine Auswahl der entstandenen Werke:

kreativtag.3kreativtag.11

Fotos: privat








Bericht des Hinterländer Anzeigers vom 9.8.2013

 

Opernabend am 17. August im Schlosshof von Braunfels

nabucco

Der romantische Schlosshof von Braunfels ist die Kulisse für einen ganz besonderen Opernabend. Die Opera Classica Europa zeigt unter der Leitung von Michael Vaccaro zum 200. Geburtstag von Guiseppe Verdi sein wohl bekanntestes Werk "Nabucco". Der Gefangenenchor im 3. Akt gilt als berühmtestes Chorwerk des Komponisten.


 

Mehrtagesfahrt nach Dresden 5. - 8. September

Eine Reise nach Dresden mit seinen Kunstsammlungen, Frauenkirche, Semperoper, Grünes Gewölbe, Schloss Moritzburg und der Porzellanmanufaktur Meißen steht auf dem  Programm der Reise. Wir übernachten in einem Fünf-Sterne-Hotel neben der Frauenkirche. Das Hotel liegt direkt am Neumarkt in der Inneren Altstadt Dresdens, vis-à-vis der  Frauenkirche, umgeben vom Johanneum und dem Fürstenzug im Westen, der Brühlschen Terrasse im Norden und in unmittelbarer Nähe zur Semperoper. Neben dem  organisierten Programm bietet die Fahrt Gelegenheit für eigene Unternehmungen.

Nachlese:

Bei Kaiserwetter erlebten 29 Palette-Mitglieder Sachsens Kulturmetropole Dresden.  Es gab nach Herzenslust Kunst und Kultur und genügend Freizeit für eigene Erkundungen.

Zufrieden und voller Begeisterung wünschten sich alle Teilnehmer für das nächste Jahr wieder ein Angebot dieser Art.


dresden.2

 

Adventskonzert am 30. November, 18 Uhr

Traditionell findet auch in diesem Jahr wieder unser klassisches Konzert in der evangelischen Kirche in

Wommelshausen statt und zwar als Adventskonzert am  Samstag, 30 November, 18 Uhr. Erstmals wird

das Florestan-Ensemble als Quintett für uns spielen, verstärkt durch die renommierte Bratschistin

Barbara Buntrock. 


Programm:

Wolfgang Amadeus Mozart: Streichquintett g-moll KV 516

Johannes Brahms: Streichquintett G-Dur op. 111 

Florestan-Quartett

Das Ensemble wurde 1995 mit den vier Medizinern Nils Schüle, Barbara Göttsche-Roßkopf, Juliane Glüer und dem dieses Jahr verstorbenen Ulrich Storck gegründet. Bei verschiedenen Wettbewerben für Laienmusiker zeigte sich die Qualität des Quartetts durch Präsenz in der Endrunde. Ihre Professionalität erreichen die Musiker auch durch die Teilnahme an der Amateur Chamber Music Week (Verbier) und bei Kursen des Leipziger Streichquartetts für Laien. Aufführungen in der Johanneskirche in Gießen sowie im Rahmen der Palette-Veranstaltungen prägen die Konzerttätigkeit.

Pressebericht Hinterländer Anzeiger vom 5.12.2013

 

Palette-Künstlerinnen stellen in Gladenbach aus

Anläßlich der Gladenbacher Automobilausstellung am 4. und 5- Mai stellten mehrere Künstlerinnen der Palette

in verschiedenen Gladenbacher Geschäften ihre Werke aus. Diese Aktion war sehr erfolgreich, so dass die Bilder

bis Ende Mai zu sehen waren.


Hier eine kleine Auswahl:

AA_Glad.2013.1AA_Glad.2013.2AA_Glad.2013.3

 

Ferienpassaktion in Gladenbach

Unsere Ferienpassaktionen in Gladenbach und Bad Endbach waren wieder sehr gefragt und die

Nachwuchskünstler waren mit Eifer dabei.

Hier einige Kostproben:

Kurs mit Monika Würfel-Fries am 22.7. 2013:


ferienpass.glad.5ferienpass.glad.1

 

Ferienpassaktion in Bad Endbach

Kurs mit Karin Völkl am 24. 7.2013:



ferienpass.be.1

ferienpass.be.3

 
   
Palette, Kunst- und Kulturkreis Gladenbach/Bad Endbach e.V., Erstellt von Pfeiffer Computer